stromanbieter preisvergleich

Wie viel Geld können Sie wirklich beim Stromwechsel sparen?

Sparen war selten so populär wie in der heutigen Zeit. Keiner gibt mehr Geld aus, ohne vorher nachzudenken, es sei denn, er hat sehr viel davon. Heutzutage haben die meisten Menschen aber nicht genug Geld, um es einfach so auszugeben. Keiner würde sich einfach so ein Auto kaufen, ohne im Vorfeld die Angebote der einzelnen Händler miteinander zu vergleichen. Selbst wenn es um so alltägliche Dinge wie Lebensmittel geht, stellen die meisten Menschen Vergleiche an und kaufen dort ein, wo es besonders günstig ist. Warum sollte das beim Strom anders sein, denn auch Strom gehört zu den alltäglichen Dingen des Lebens und ist in der heutigen Zeit ein teures Gut geworden. Wenn Sie auf Dauer die Stromrechnung senken wollen, dann sollten auch Sie Vergleiche machen und sich über die Konditionen der einzelnen Stromanbieter genau informieren. Es ist einfach den Anbieter zu wechseln, aber im Vorfeld sollten Sie einige grundlegende Dinge beachten, damit der Wechsel auch wirklich zu günstigerem Strom führt.

Strom wechseln – Sparen Sie Geld und fangen noch Heute damit an!

Strom sparen mit einem Stromwechsel!

Wie viel Geld können Sie bei einem Stromwechsel tatsächlich sparen? Leider ist diese Frage, wie es scheint, nicht ganz so einfach zu beantworten, denn um den besten Preis oder den billigsten Anbieter zu finden, müssen Sie zuvor einige Dinge tun. Zum Beispiel sollten Sie einen Blick auf Ihre letzte Stromrechnung werfen, um festzustellen, wie viele Kilowattstunden Sie verbraucht und wie viel Sie dafür bei Ihrem Stromanbieter bezahlt haben. Mit diesen Richtwerten können Sie dann einen ersten Vergleich machen und das geht am schnellsten und besten im Internet. Jeder Stromanbieter, den es in Deutschland gibt, hat auch eine eigene Homepage und auf dieser Homepage können Sie auch einen sogenannten Stromrechner finden. So ein Stromrechner ist eine tolle Sache, denn nur mit wenigen Angaben können Sie auf seinen Blick sehen, wie viel der Strom vom jeweiligen Anbieter kostet. Auf diese Weise fällt es sehr leicht, Vergleiche zu machen und auf diese Weise den Strom zu finden, der wirklich billiger ist als der Stromanbieter, den Sie zurzeit vielleicht haben.

Strompreise vergleich mit dem Stromrechner!

Aber nicht nur die einzelnen Anbieter haben eine Seite mit einem Stromrechner, es gibt auch eine Vielzahl von neutralen Seiten, die einen Vergleich anbieten und so einen eventuellen Wechsel einfacher machen.

Auf unserer Seite finden Sie z. B. einen unabhängigen Stromrechner, der Ihnen genau sagt, welcher Stromanbieter für Sie der günstigste ist!

Wenn Sie bei einem Stromwechsel Geld sparen wollen, dann sollten Sie zuvor eine kleine Bestandsaufnahme in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus machen. Wo könnten Sie noch Strom sparen? Welche Elektrogeräte sind wahre „Stromfresser“ und vielleicht lohnt es sich auch, über eine neue Waschmaschine oder einen neuen, umweltfreundlichen und damit auch Strom sparenden Geschirrspüler anzuschaffen. Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt und wie viele Stunden am Tag sind tatsächlich alle Familienmitglieder auch im Haus? Alle diese Überlegungen sind wichtig, wenn Sie bei einem Stromwechsel auf Dauer Geld sparen wollen. Wenn Sie gerade keine Stromrechnung zur Hand haben, dann können Sie immer von folgenden Verbrauchsmengen im Durchschnitt ausgehen:

  • Ein Einpersonenhaushalt, in dem ständig nur eine Person lebt, verbraucht etwa 1.500 Kilowattstunden Strom
  • Bei einem Haushalt, in dem zwei Personen leben, sind das schon rund 2.800 Kilowattstunden
  • In einem Haushalt mit vier Personen kann man mit einem Stromverbrauch von ca. 4.000 Kilowattstunden rechnen

Das sind wie gesagt nur durchschnittliche Werte, sicher verbrauchen nicht alle Familien die vier Personen haben, auch 4.000 Kilowattstunden. Es können mal mehr und auch mal weniger sein. Aber gerade bei Familien lohnt es sich, nach einem günstigen Stromanbieter zu suchen. Hier können im Jahr leicht 100,- € oder sogar noch mehr zusammenkommen, die Sie sparen können, wenn Sie sich ausführlich über die Konditionen der einzelnen Anbieter informieren.

Grüner Strom ist nicht immer teuer!

Besonders aufmerksam sollten Sie sein, wenn Sie von einem Anbieter für herkömmlichen, also für atomaren Strom zu einem Anbieter wechseln wollen, der grünen Strom oder Ökostrom im Angebot hat. Sie sollten sich nicht von der Aussage beirren lassen, dass grüner Strom auch immer teurer Strom ist, sondern in aller Ruhe nach einem günstigen Angebot suchen. Nicht immer ist der Strom auch teuer, der aus Wasser, Sonne und Wind gewonnen wird. Es kommt in diesem Fall auch wieder auf die Zahl der Personen an, die im Haushalt leben und auch auf Ihre Gewohnheiten im Bezug auf den Stromverbrauch. Wenn Sie zum Beispiel viele Geräte in Ihrem Haushalt haben, die ständig auf Stand-by sind, dann kann das über ein Jahr gerechnet eine Menge mehr kosten, ganz gleich ob Sie sich für den vermeintlich teuren Ökostrom oder für den vermeintlich billigen atomaren Strom entscheiden. Wenn Sie wissen wollen, wie viel Geld für Strom Sie eventuell auf ein Jahr gesehen sparen können und wie Sie mit kleinen Tricks den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt effektiv senken können, dann sollten Sie am besten einmal mit der Verbraucherberatung in Ihrer Nähe sprechen, denn dort werden Sie zum Thema Strom immer gut beraten.


Leave a Comment