Stromanbieter kündigen ist leichter als Sie denken

1 comment

Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich jedes Mal wieder aufs Neue ärgern, wenn sie einen Blick auf ihre Stromrechnung werfen? Dann sollten Sie etwas dagegen unternehmen, denn Strom muss nicht zwangsläufig eine teure Angelegenheit sein. Wenn Sie den Stromanbieter wechseln, dann können Sie unter Umständen eine Menge Geld sparen, ohne dabei Abstriche machen zu müssen. Wenn Sie vielleicht noch überlegen, ob ein Stromwechsel für Sie infrage kommt und wenn Sie darüber hinaus vielleicht sogar Befürchtungen haben, Sie könnten am Ende ganz ohne Strom dastehen, dann sollten Sie sich auf jeden Fall kundig machen, wie einfach und schnell es geht, den alten Stromanbieter zu kündigen und bei einem neuen, günstigeren Stromanbieter einen Vertrag zu unterschreiben. Es ist nicht mit einem Risiko verbunden, wenn Sie den Stromanbieter wechseln wollen, aber Ihre Haushaltskasse wird sich mit Sicherheit darüber freuen. Was gilt es zu beachten, wenn Sie den Stromanbieter kündigen und wechseln wollen?

Was muss ich bedenken bevor ich meinen alten Stromanbieter kündige?

Stromanbieter kündigen und vergleich lohnt sich!

Bevor Sie jetzt losgehen und Ihrem alten Stromanbieter kündigen, sollten Sie sich noch einige Dinge genau überlegen. Gibt es bei Ihrem jetzigen Stromanbieter vielleicht Sondertarife, von denen Sie bisher noch nichts gehört haben? Wenn das der Fall ist, dann lohnt es sich für Sie, einmal genauer hinzuschauen. Unter Umständen kann der Strom von Ihrem momentanen Anbieter mit einem attraktiven Sondertarif vielleicht sogar noch günstiger sein als das Angebot des Stromanbieters, den Sie sich ausgesucht haben. Neben den Preisen für Strom sollten bei einem Wechsel aber auch andere Faktoren eine Rolle spielen. Wie sieht es mit der Kündigungsfrist beim alten Anbieter aus und wie lange ist die eventuelle Vertragslaufzeit und muss sie auch zwingend eingehalten werden? Normalerweise steht das in den Vertragsunterlagen und wenn Sie das alles in Erfahrung gebracht haben, dann können Sie in aller Ruhe anfangen, Ausschau nach einem neuen Anbieter für Ihren Strom zu halten.

Es gibt fast 1000 Stromanbieter in Deutschland und alle bieten Ihnen andere Preise und ganz verschiedene Konditionen. Wenn Sie sich nach einem neuen Anbieter für Strom umsehen, dann ist eines der Kriterien auf das Sie achten sollten, ob es eine Garantie auf den Strompreis gibt. Viele Stromunternehmen locken mit Festpreisgarantien für Strom und nicht selten ist auch ein Haken dabei. Wenn ein Stromanbieter einen verlockend niedrigen Preis für die Kilowattstunde Strom für die Dauer von einem halben Jahr garantiert, dann sollten Sie auf jeden Fall nachfragen, wie hoch der Preis nach dem Ablauf der sechs Monate sein wird. In nicht wenigen Fällen entpuppt sich das scheinbar so günstige Angebot dann als eine teure Angelegenheit und nicht selten ist dieser Preis dann deutlich höher als der, den Sie momentan zahlen. Andere Stromkonzerne bieten auch sogenannte Strompakete an und das ist keine so schlechte Sache, wenn Sie sich über den eigenen Stromverbrauch im Klaren sind.

Bei einem Strompaket bekommen Sie von einem Stromanbieter eine gewisse Anzahl an Kilowattstunden zu einem vereinbarten Festpreis. Wenn Sie zum Beispiel Single sind, alleine leben und im Jahr durchschnittlich nicht mehr als 1.700 Kilowattstunden Strom verbrauchen und Sie ein Angebot über einen Festpreis für maximal 2.000 Kilowattstunden angeboten bekommen, dann sollten Sie dieses Angebot annehmen, denn hier machen Sie immer einen sehr guten Schnitt. Eine Voraussetzung bei diesem Strompaket ist aber, dass Sie sich in Ihren Gewohnheiten, was den Stromverbrauch angeht, auch wirklich sicher sind. Wird die Anzahl der Kilowattstunden, die Sie in einem solchen Paket bekommen, auch nur um eine Stunde überschritten, dann zahlen Sie in den meisten Fällen einen sehr hohen Preis. Am besten vergleichen Sie im Vorfeld Ihre Stromrechnungen aus den letzten drei Jahren, wenn hier die Kilowattstunden immer konstant waren, dann sollten Sie sich für ein günstiges Strompaket entscheiden.

Stromanbieterwechsel – so einfach ist es!

Sie haben einen neuen Anbieter für Strom gefunden und wollen nun endlich wechseln. Sie müssen dazu keine großen Wege gehen und auch keinen komplizierten Kündigungsbrief schreiben, alles was Sie tun müssen, ist auf die Seite Ihres neuen Stromanbieters zu gehen und einen neuen Vertrag zu machen. Die meisten Stromanbieter in Deutschland übernehmen das Kündigen des alten Vertrages und so müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Sie sollten sich aber in jedem Fall an eine Kündigungsfrist halten und aufpassen, dass der alte und der neue Vertrag nahtlos ineinander übergehen. Entsteht eine zeitliche Lücke zwischen der Kündigung des alten und dem Beginn des neuen Vertrages, dann müssen Sie für diese Zeitspanne den meist teuren Strom eines Anbieters nehmen, der in Ihrer Nähe ist. Sie sollten sich deshalb im Vorfeld genau über die jeweiligen Konditionen des neuen und des alten Stromanbieters informieren. Wenn das geschehen ist, dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Übrigens, wenn Ihnen der neue Stromanbieter nach einer gewissen Zeit ebenfalls zu teuer wird, dann können Sie sich jederzeit wieder einen neuen Anbieter suchen und das können Sie machen, so oft Sie es wollen.

Vergleichen Sie gleich jetzt!!!


{ 1 comment… read it below or add one }

Zante Dezember 11, 2013 um 17:22

Vorsicht!!!!!!!!!!!!!!

bei Kündigung wegen Umzug vor Ablauf des Pakets (schon z.B. nach 1 Monat) bezahlt man bei Strompaketen das volle Paket und ein möglicher Bonus wird auch nicht gezahlt

Finger weg von Strompaketen!!!!!!!!

Antworten

Leave a Comment